Navigation
Mehr als 22 Millionen Bakterien
tummeln sich in unseren Mündern

Speicheldiagnostik

Aus einem Speichel-Abstrich kann eine Markerkeimanalyse und eine genetische Risikobestimmung diagnostiziert werden. Diese molekularbiologischen Tests ermöglichen eine individualisierteAntibiotikaAuswahl abgestimmt auf Ihre Mundflora.

Die quantitative und qualitative Bakterienbelastung Ihrer Mundflora wird genauestens ermittelt. Bei Risikopatienten kann im Vorfeld einer Implantation durchgeführte Analyse zeigen, ob ein erhöhtes Risiko besteht.

Die Genotyp Bestimmung gibt uns eine präzise prognostische Aussage über das individuelle Entzündungsrisiko.

Durchschnittliche
Bewertung 1,1
bei 48 BewertungenBewerten auch Sie

Formulare zum Download


Nach oben